Trends, know-how, insights
rund um die Logistik.

Wir feiern – 25 Jahre ORTEC Deutschland!

„Computer statt Millimeterpapier und spitzem Bleistift“ – das war die Marketingbotschaft im Gründungsjahr 1994. Damals, noch unter dem Namen Logiplan, wurde die IT-Lösung „LoadDesigner“ für die Laderaumoptimierung von Lkw und Containern in Harpstedt entwickelt.

25 Jahre, 2 Umzüge und +100 Mitarbeiter später freuten sich die ORTEC Mitarbeiter in der Bremer Überseestadt anlässlich des Firmenjubiläums über eine ganz besondere Mittagspause mit Foodtrucks und alkoholfreien Cocktails bei Sonnenschein und chilliger Musik.

Wie alles begann…

„Vor einem Vierteljahrhundert planten so gut wie alle Spediteure und Verlader die Beladung ihrer Fahrzeuge tatsächlich noch mit Papier und Bleistift“, erinnert sich unser Geschäftsführer Stefan Huntemann. „Wir können also durchaus behaupten, dass wir die Digitalisierung von Logistikprozessen maßgeblich mit angeschoben haben.“

Die Laderaum-Optimierungssoftware „LoadDesigner“, damals das
Hauptprodukt, avancierte schnell zum Bestseller. 

Schon in den ersten Monaten nach der Gründung blieb das erste Büro im niedersächsischen Harpstedt bei Bremen oft unbesetzt, die wenigen und gut ausgelasteten Mitarbeiter waren in ganz Deutschland für die Installation des „LoadDesigners“ und für Beratungsprojekte unterwegs. Das Team musste sich vergrößern! Viele Kollegen aus der Anfangszeit von Logiplan sind übrigens heute noch an Bord – „in der IT- und Beratungsbranche ist das die absolute Ausnahme, das spricht für unser ganz besonderes Betriebsklima“, freut sich der Geschäftsführer.

Im Rahmen des rasanten Expansionskurses brachte Logiplan in den Folgejahren viele neue Anwendungen auf den Markt. Unter dem Motto „wir machen Ihre Logistik transparent“ entwickelten die Softwarespezialisten beispielsweise mehrere Module, darunter auch eine professionelle Tourenplanung, für die IT-gestützte Optimierung über die gesamte Supply Chain hinweg.

Um den Wachstumskurs mit einem starken Partner auch für die Zukunft abzusichern, wurde Logiplan 2003 Mitglied der niederländischen ORTEC-Gruppe. Vier Jahre später erfolgten die Umfirmierung zu ORTEC Logiplan GmbH und ein Umzug in deutlich größere Räumlichkeiten nach Wildeshausen. Mit der Übernahme des Heidelberger IT-Spezialisten Farside Gesellschaft für Informationssysteme mbH eröffnete das Unternehmen gleichzeitig eine Niederlassung in der Stadt am Neckar. Neben Windows-basierten Lösungen entwickelte ORTEC Logiplan jetzt auch vollständig in SAP-ERP integrierte und von SAP Premiumzertifizierte Add-ons für das komplette Logistik- und Transportmanagement.

Die anhaltende Expansion machte Ende 2014 einen erneuten Umzug nötig, diesmal in die Bremer Überseestadt. „Von hier aus können wir uns noch stärker auch auf dem internationalen Markt positionieren, sind viel näher an unseren Kunden und finden leichter Zugang zu relevanten Netzwerken und Bremens starker Logistikbranche“, begründet Huntemann den Wechsel an die Weser.

Von Bremen aus kümmern sich rund 85 Mitarbeiter um Consulting, Vertrieb, Marketing und Kundenservice. Weitere 15 Mitarbeiter sind im Büro Heidelberg für die Software-Programmierung verantwortlich.

Dabei steht nicht mehr nur ausschließlich der Logistikmarkt im Fokus. Mit der Mitarbeiter-Selbsteinplanungs-App ORTEC Workforce Scheduling hat sich das Unternehmen in den vergangenen Monaten erfolgreich neue Märkte beispielsweise im Gesundheitswesen erschlossen.

Erfahren Sie mehr:

https://de.wikipedia.org/wiki/Ortec

Behrend Oldenburg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

FACEBOOK LINKEDIN YOUTUBE XING RSS