Trends, know-how, insights
rund um die Logistik.

Optimierte Transportplanung in den Bereichen Holz, Möbel und Fensterbau

Unsere Kunden aus der Holzindustrie profitieren seit Jahren von unseren intelligenten Business-Lösungen innerhalb ihrer Touren- und Laderaumplanung. Unternehmen wie Model, POLIPOL oder EgoKiefer haben die Herausforderungen des Marktes frühzeitig erkannt und genieren seitdem enorme Einsparungen bei ihren Logistikkosten.  

Eine Branche im digitalen Wandel – durch Einsatz von Touren- und Laderaumplanung zur Logistikoptimierung

Die Logistik eines Unternehmens ist heute mehr denn je ein entscheidender Schlüssel für den wirtschaftlichen Erfolg. Ein schneller und fehlerfreier Datenfluss über alle Verkaufs- und Transportvorgänge ist ebenso wichtig wie eine intelligente, softwaregestützte Tourenplanung mit innovativen Transportsystemen.

Aktuell stellen vor allem Baumschäden, die beispielsweise durch Stürme, Trockenheit oder Schädlinge verursacht werden, die Betriebe auf eine harte Probe, auch logistisch. Diese Ereignisse verdeutlichen die Bedeutung guter Planung und Organisation, zeigen aber auch die Verletzlichkeit von Prozessen, die Folgen mangelnder Zusammenarbeit und die damit einhergehende Notwendigkeit von Verbesserungen. Die Holzwirtschaft muss deshalb an dieser Stelle einen Weg in die digitalisierte Welt finden.

Zudem sind sowohl beim Bahn- als auch beim LKW-Transport zunehmend innovative, flexible Transportsysteme gefragt, die den Laderaum bestmöglich ausnutzen, den Aufwand für Warenumschlag minimieren und den Transport mit mehreren Stopps zu Kunden sowie Rücktransporte zulassen. Eine softwaregestützte Tourenplanung kann teure Leerkilometer reduzieren und damit Kosten senken.

ORTECs Kunden sind mit ihrer Logistikoptimierung einen Schritt voraus

Im Prozess der zunehmenden Digitalisierung sind unsere Kunden bereits einen entscheidenden Schritt weiter: Durch den Einsatz von softwaregestützten Optimierungslösungen für den gesamten Logistikbereich haben diese allein im Jahr 2019 finanzielle Einsparungen von 920 Millionen Euro erreicht. Das entspricht einer durchschnittlichen Kostensenkung um 15 %. Viele weitere Verbesserungen sind dabei natürlich noch gar nicht berücksichtigt, wie beispielsweise die Steigerung der Mitarbeiterzufriedenheit und Einsparung der Arbeitszeit durch eine transparente und mitarbeiterfreundliche Anwendung. Ebenso gehen unsere Kunden beim Thema Klimaschutz mit gutem Beispiel voran, wenn sie durch eine optimierte Transportplanung weniger Ressourcen verbrauchen und dadurch allein im vergangenen Jahr 680.000 Tonnen eingespart haben.

Wo und wie kann ORTEC bei ihren Logistikprozessen unterstützen?

Transportplanung
Touren- und Laderaumoptimierung
Logistik Software
SAP Tourenplanung 
Holz
Möbel
Fenster

Die Softwarelösungen von ORTEC sind innovativ und stark individualisierbar. Dies führt dazu, dass wir eine Lösung für jede Anforderung unserer Kunden finden. Dabei agieren wir völlig unabhängig von Branchen oder Systemlandschaften.

Model AG – mehr Transparenz im Tourenplanungsvorgang

Einer unserer Schweizer Kunden, die Model AG, Hersteller innovativer Verpackungslösungen, unterstützt seine Disponenten mit unserer SAP-integrierten Touren- und Laderaumoptimierung. Während der operativen Transportplanung erhält der Anwender Informationen über den Status der Fertigung in seiner Planungsumgebung. Der hochkomplexe Planungsvorgang wird somit ein Stück transparenter, in dem der Disponent zusätzliche Entscheidungshilfen bekommt. Die Fahrzeuge können dadurch optimiert beladen werden und die Verlässlichkeit der Ergebnisse schafft einen höheren Qualitätsstandard. Im Nachgang der Planung werden die optimierten Touren als Grundlage für die Spediteursabrechnung genutzt. Dies geschieht alles innerhalb des SAP-Systems des Kunden und erfordert keine zusätzlichen Schnittstellen.

Ego Kiefer AG – mehr Planungssicherheit

Ebenfalls in der Schweiz ansässig, nutzt EgoKiefer, Hersteller von Fenster und Türen, die Optimierungslösungen von ORTEC. Dort ist man nun in der Lage, bereits bei der Anlage des Kundenauftrags im SAP die benötigte Soll-Grundfläche der bestellten Waren zu ermitteln. Solch eine Belegintegration schafft Planungssicherheit schon ganz am Anfang des Prozesses und steigert natürlich auch die Zufriedenheit der Mitarbeiter. Aus den fertigen Aufträgen werden anschließend Handling Units gebildet. Der Disponent verplant diese im ORTEC-Planungscockpit zu optimierten Touren. Für ein weiteres Szenario nutzt Egokiefer eine zusätzliche Planungsumgebung von ORTEC. Mit dieser SAP-integrierten Tourenplanung schaffen es die Disponenten, die anspruchsvolle Belieferung der Baustellen und Endkunden möglichst schnell und optimiert zu realisieren.

POLIPOL GmbH & Co.KG effiziente Auslieferung und verbesserter Kundenservice

Vor einer besonders komplexen Problemstellung standen wir bei dem Möbelhersteller POLIPOL. Die Zielvorgabe lautete hier, den Kundenservice durch tagesgenaue Avisierung bei gleichzeitiger Berücksichtigung zahlreicher Planungsrestriktionen zu verbessern. Für die Umsetzung haben wir den bestehenden Prozess verändert – und zwar musste er nun umgedreht betrachtet werden. Das bedeutete, die Produktion sollte künftig durch den Fertigungstermin gesteuert werden. Mit einer intelligenten Tourenplanung konnten wir diese Anforderung lösen, da diese nun indirekt vorgibt, zu welchem Zeitpunkt die einzelnen Möbelstücke für die Auslieferung produziert sein müssen. POLIPOL hat damit seinen Kundenservice enorm verbessert, da jetzt die Vorgabe, nämlich die Einhaltung des Liefertages unter Berücksichtigung der Produktionskapazitäten, immer eingehalten werden kann.

Weitere Informationen finden Sie auch auf unserer Landingpage oder kontaktieren Sie uns:

Jannik Müller, Sales Manager

Telefon: +49 421 96039305

E-Mail: jannik.mueller@ortec.com

LinkedIn: https://www.linkedin.com/in/jannik-müller/

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

FACEBOOK LINKEDIN YOUTUBE XING RSS