Trends, know-how, insights
rund um die Logistik.

Mit ORTECs Personaleinsatzplanungs-Software steigern Sie Ihre Attraktivität als Arbeitgeber

Personaleinsatzplanung Software von ORTEC

Verbesserte Work-Life-Balance durch ORTECs Personaleinsatzplanung

Das Finden und Binden von qualifizierten und gleichzeitig motivierten Mitarbeitern stellt für viele Unternehmen heutzutage eine große Herausforderung dar. Wie stellen Sie sicher, dass sich Ihr Unternehmen vom Wettbewerb abhebt und Ihre Mitarbeiter gerne und motiviert für Sie arbeiten? Oder um es aus einer anderen Sicht zu betrachten: Wie stellen Sie sicher, dass sich die Balance zwischen Arbeit und Freizeit im Gleichgewicht befindet?

Ein möglicher Weg als attraktiver Arbeitgeber zu glänzen, besteht darin, einen Schichtplan zu erstellen, der den individuellen Bedürfnissen und Präferenzen Ihrer Mitarbeiter entspricht. Dies kann durch ORTECs Personaleinsatzplanung gewährleistet werden. Durch die Einbindung in den Planungsprozess schaffen Sie die Möglichkeit für Ihre Mitarbeiter, den Beruf und das Privatleben miteinander zu vereinbaren. Die Folgen lassen sich ableiten, wenn man bedenkt, dass sich eine erhöhte Mitarbeiterzufriedenheit gleichzeitig auf die Qualität der Arbeit sowie die Gesundheit der Mitarbeiter auswirkt.

Drei Maßnahmen für die Personaleinsatzplanung

Nachfolgend möchten wir Ihnen drei Maßnahmen vermitteln, wie Sie mehr Akzeptanz für die Erstellung Ihrer Schichtpläne erhalten. Insbesondere dann, wenn Ihre Personaleinsatzplanung – gekennzeichnet durch Schwankungen oder ein Mehrschichtsystem – einen hohen Komplexitätsgrad aufweist, werden Ihnen die folgenden Tipps zu einer erhöhten Mitarbeiterzufriedenheit verhelfen.

Die Ergebnisse und Vorteile der Optimierung von Personaleinsatzplanung

1. Gehandelt wird an der Börse…

Nicht nur… Denn schon immer werden Schichten unter den Mitarbeitern getauscht. Ein offizieller Kanal kann hier den Aufwand für den Planer/Vorgesetzten reduzieren und gleichzeitig zu einem Anstieg der Mitarbeiterzufriedenheit führen. Unter Berücksichtigung von Arbeitszeitkonten, Qualifikationen, Arbeitszeitgesetzen, Tarifwerken und Betriebsvereinbarungen in der Dienstplanung obliegt auch die Hoheit noch immer beim Planer oder Vorgesetzten.

Flexibilität durch Einsatz von ORTECs Mitarbeiterportal in der Personaleinsatzplanung (Web/App)

2. Das Bieten auf Dienste…

…entlastet nicht nur den Planer. Viel mehr sorgt es für mehr Akzeptanz der Personaleinsatzplanung durch die Mitarbeiter sowie eine schnellere Fertigstellung dessen. Offene Dienste werden über ORTECs Mitarbeiter-Portal (Web oder App) veröffentlicht. Hierbei werden nur die Mitarbeiter berücksichtigt und benachrichtigt, die über die entsprechenden Qualifikationen verfügen, noch genügend Stunden zur Verfügung haben und bei denen keine Verstöße (Arbeitszeit, Tarifwerke oder Vereinbarungen) entstehen, um den Dienst wählen zu können.

Darum entscheiden sich Unternehmen für ORTECs Personaleinsatzplanungs-Software

3. Schichtplan erstellen mit Selbstplanung

Durch die Selbstplanung binden Sie Ihre Mitarbeiter vollständig in die Personaleinsatzplanung ein und verschaffen ihnen somit die Freiheit ihren eigenen Schichtplan zu erstellen. Ein gängiges Vorgehen besteht in der auf Runden basierenden Selbstplanung. Sie bestimmen hierbei, wie viele Mitarbeiter, mit welchen Qualifikationen, wann, in welcher Abteilung benötigt werden.

Basierend hierauf beginnen Ihre Mitarbeiter ihren Wunschdienstplan zu erstellen. Sofern nach der ersten Runde Schichten unter- oder überbesetzt wurden, kann der Mitarbeiter seine Präferenzen abändern und Pluspunkte sammeln, sodass er in zukünftigen Dienstplanentscheidungen bevorzugt behandelt wird. Sofern nach zwei Dienstplanungsrunden kein finaler Plan entstanden ist, liegt es beim Planer, die Personaleinsatzplanung in der dritten Runde zu finalisieren.

Das gerade beschriebene Planungsvorgehen mit der Personaleinsatzplanung-Software von ORTEC hat den entscheidenden Vorteil, dass die Präferenzen Ihrer Mitarbeiter weitestgehend berücksichtigt werden. Zusätzlich zu der eben erwähnten Auswahl von Präferenzen lassen sich optional „Joker“ vergeben, um wichtige Dienstwünsche (zu arbeiten oder auch nicht arbeiten zu wollen) mit einer besonderen Priorität zu behandeln.

Welchen Mehrwert bietet ORTECs Personaleinsatzplanung für ihr Unternehmen?

Eine moderne Personaleinsatzplanung

Die Berücksichtigung der Präferenzen Ihrer Mitarbeiter in der Dienstplanung führt zu einer spürbaren Verbesserung der Work-Life-Balance. Um neben den Wünschen und Präferenzen der Mitarbeiter die betrieblichen sowie gesetzlichen Regularien und benötigten Qualifikationen nicht außer Acht zu lassen, bedarf es einer intelligenten Personaleinsatzplanung. Auf Basis der obengenannten Prämissen stellt ORTEC durch den Einsatz intelligenter Algorithmen sicher, dass Wünsche und Prämissen mit Regeln und Qualifikationen vereinbart werden.

Seien Sie auf den kommenden Beitrag zum Thema „Die zwei wichtigsten Faktoren für eine optimale Personaleinsatzplanung“ gespannt.

Viele Grüße

David Fischer

FACEBOOK LINKEDIN YOUTUBE XING RSS